Heilwirkungen Aderlass-allgemein


Akupunktur
Kinesiologie
Tuina
Orthom. Medizin
F.X Mayr



Über mich
Kontakt

 

Tel.: 01/749 53 66


 

 


Die orthomolekulare Medizin beschäftigt sich mit der Gesunderhaltung bzw.Behandlung von Krankheiten mittels Substanzen, die im menschlichen Körper normalerweise vorkommen.
Also mit dem Zuführen von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.


ortho = gut, richtig molecular = kleinster Baustein von Substanzen


Ursachen für einen Mangel

  • Ausmahlen von Mehl - 40-90% der lebenswichtigen Mineralien und Spurenelement
    gehen dabei verloren
  • Hoher Zuckerkonsum
  • Hoher Fleischkonsum - es kommt zu einer Übersäuerung, daher müssen
    Mineralstoffe aus dem Knochen herangezogen werden (Ca, Mg) um die Säuren
    abzufangen und den ph-Wert im Blut konstant zu halten
  • Geringe Balaststoffzufuhr
  • Toxisch veränderte Fette - durch Oxidation entstehen Transfettsäuren
  • Maillard-Reaktion - durch Erhitzen von Eiweiß in Gegenwart von reduzierten Zucker
    werden Aminosäuren glykosiliert und können nicht mehr abgespalten werden, sie
    lösen immunologische Reaktionen aus es kommt zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Resorptionsdefekte
  • Transportdefekte
  • Abnorme Ausscheidung
  • Enzymdefekte
  • Erhöhter Bedarf durch Krankheit, Schwangerschaft, Stillen, Leistungssport,
    Wachstum·


Das Ziel einer orthomolekularen Medizin ist es die Qualität der Nahrung zu erhöhen und falls erforderlich Biotika (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) zuzuführen.