Heilwirkungen Aderlass-allgemein


Akupunktur
Kinesiologie
Tuina
Orthom. Medizin
F.X Mayr



Über mich
Kontakt

 

Tel.: 01/749 53 66

E-Mail

 

 



Aderlass nach Hildegard von Bingen

 

Der Aderlass ist nach Hildegard das tiegreifendste Umstimmungsmittel zur Heilung von schweren, chronischen Erkrankungen. Durch den Aderlass werden die Selbstheilungskräfte im Menschen angeregt, er reinigt das Blut, verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und normalisiert Stoffwechselstörungen.

 

Der Aderlass sollte im nüchternen Zustand durchgeführt werden, d.h. zwölf Stunden vorher nichts mehr essen und trinken.

Nach dem Aderlass sind die Augen lichtempfindlich und sollten ev. mit einer Sonnenbrille geschützt werden.

  • Wann?- Durchführung 1. -6. Tag nach dem Vollmond
  • Wer?- Mann oder Frau ab dem 30. Lebensjahr
  • Wie?- nüchtern
  • Wie oft?- bis zum 50. Lebensjahr 2x jährlich, ab dem 50. Lebensjahr 1x jährlich
  • Wie lange?- Männer bis 80 J., Frauen bis 100 J.
  • Wieviel?- zwischem 70 und 100 ml, ab dem 50 Lebensjahr halbe Menge

 

Heilwirkungen


Akupunktur/ Kinesiologie/ Tuina-Therapie/ Orthomolekulare Medizin/ F.X-Mayr-Kur/ Homotoxikologie/

Magnetfeld-Therapie/ Aderlass/ Mesotherapie/ Über mich/ Kontakt/ Home